Telefonische Terminvereinbarung: 0221-67116664 praxis@giorlani.de

Mein Weg in der Medizin

Ich bin 1966 geboren und arbeite nach meinem Pharmazie-Studium seit 1992 als approbierte Apothekerin in einer öffentlichen Apotheke.Obwohl ich dem Apothekerberuf mit Leib und Seele verbunden bin, erlebe ich in seiner Ausübung häufig die Grenzen der Schulmedizin.

Sabine Giorlani
Sabine Giorlani

Der Wunsch, fern von Apotheke und Schulmedizin selbst aktiv die Therapie zu lenken und eine wertvolle, wissenschaftlich fundierte Alternative oder Ergänzung zu konventionellen Behandlungen anzubieten, hat mich bewogen, Heilpraktikerin zu werden. Ich bin froh, diesen Schritt getan zu haben. Meine Spezialisierung liegt dabei auf der Elektroakupunktur nach Voll (EAV) und dem Bioresonanzverfahren, der genuinen Homöopathie, der Ohrakupunktur nach Nogier und der manuellen Therapie nach Dorn-Breuss (Dorntherapie), sowie einigen ergänzenden Techniken, wie Triggerpunkttherapie und Gua Sha.

 

 

Pharmazie-Studium an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn

• Seit 1992 approbierte Apothekerin

2006 bis 2007 Ausbildung zur Heilpraktikerin in der Heilpraktikerschule Volker Rupp, Düsseldorf

2007 bis 2009 Ausbildung zur Homöopathin an der akreditierten Dynamis-Schule Mülheim a.d.R./Köln

2006 bis 2007 Arbeitskreis Homöopathie Hennebach-Werner

2008 Ausbildung zur Wirbelsäulen- und Gelenktherapeutin nach Dorn und Breuss im Dorn Therapiezentrum Köln, Olaf Breidenbach

2007 Ausbildung Ohrakupunktur in der August-Brodde-Schule Wuppertal bei Michael Noack

• Seit 2007 Mitglied im Ohrakupunktur Qualitätszirkel der August-Brodde-Schule Wuppertal

• Seit 2009 Mitglied im Verband Klassischer Homöopathen Deutschlands VKHD

• Seit 2009 Mitglied im Arbeitskreis Zeichenhomöopathie in Mülheim a.d.R. unter Leitung von Stefan Reis

2009 Seminare „Genuine Homöopathie I + II“ bei Michael Kohl (Erlangen)

2010 Seminare „Genuine Homöopathie III“ bei Michael Kohl (Erlangen)

2011 Seminar in Braunschweig bei Uwe Plate und Dr. Weser (Pädiather aus Greifswald) zur analytischen Arbeit mit dem Symptomlexikon.

2014 Dornseminar, Akademie Isensee

2014 Breuss-Isensee-Massage – Seminar, Akademie Isensee

2015 Seminar Manuelle Triggerpunkt-Therapie / Triggerpunktmassage @ITF
ITF Institut f. manuelle Triggerpunkt-Therapie und myofasziale Integration

2015 Fortbildungsseminare zur EAV-Messung und Bioresonanz-Therapie

2016 Intensivausbildung Elektroakupunktur nach Voll (EAV) bei der GEAVB – Gesellschaft für EAV und Bioresonanz.

2017 – Niederrhein-Kongress (NieCo) Komplementäre Medizin.

2017 – Seminar „Stress-Medizin“ Dr. Kersten

2017 / 2018 Zusatzausbildung Immunsystemische Therapie nach Dr. Fonk (IST).

2018 Mitochondrale Medizin mit Dr. Kuklinski / Dr. Erpenbach (Mito-Medizin)

2018 Seminar „Die wichtigsten Akupressurpunkte in der manuellen Therapie“